Verein zur Förderung der Balance weiblicher und männlicher Prinzipien in unserer Kultur

Als Verein möchten wir die Wertschätzung weiblicher Prinzipien in unserer Kultur stärken. Wir wollen Frauen darin unterstützen, trotz aller individuell, kollektiv und oder strukturell erlebter Gewalt ein selbstbestimmtes, angstfreies und gewaltfreies Leben in Würde zu führen.
Wir setzen uns zum Ziel die Erforschung und die Wiederbelebung ursprünglichen weiblichen Wissens zu fördern.
Außerdem wünschen wir uns eine erfüllte, angst und gewaltfreie Begegnungskultur mit Männern zu entwickeln.

Angebote und Veranstaltungen

Unsere Ziele und Wünsche planen wir durch folgende Angebote und Veranstaltungen zu verwirklichen:

  • Information, Bildung und Beratung für Mädchen, Frauen, Jungen und Männer
  • Durchführung von Vorträgen, Treffen und Seminaren im In - und Ausland
  • Organisation und Durchführung nationaler und internationaler Kongresse und Symposien
  • Weiterbildung von ehrenamtlichen und professionellen Kräften die im Sinne des Vereins wirken.
  • Aufbau, Organisation und begleitende Unterstützung lokaler Schwesternkreise und Netzwerke um die Inhalte unseres Anliegens tatsächlich zu Leben

Spenden und Fördermittel

Durch den Verein haben wir nun offiziell die Möglichkeit Spendengelder entgegenzunehmen Spendenquittungen auszustellen und Fördergelder zu beantragen!
Auf diese Weise sind wir in der Durchführung der Veranstaltungen freier und können die Organisation auch finanziell würdigen und wertschätzen.
Wir freuen uns über viele Förderfrauen und Fördermänner.

Die ersten Veranstaltungen, die unter der dem neuen Dach des Vereins stattfinden, sind der
Frauen-Kongress: „Erwachen einer neuen Weiblichkeit“ und der
Frauen-Männer-Kongress: „Symposium für eine neue Liebeskultur“ in Kooperation mit Männersache e.V.